Web

 

Canon setzt Rekordserie fort

31.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Dank der gestiegenen Nachfrage nach Farbkopierern, Digitalkameras und Laserdruckern hat Canon 2004 erneut einen Umsatz- und Gewinnrekord erzielt. Wie der japanische Kamera- und Büromaschinenkonzern bekannt gab, stieg der Nettogewinn gegenüber dem Vorjahr um 25 Prozent auf umgerechnet etwa 2,6 Milliarden Euro und erklomm damit bereits das fünfte Jahr in Folge neuen Höhen. Der Konzernumsatz legte im Jahresvergleich um immerhin 8,4 Prozent auf knapp 25,7 Milliarden Euro zu.

Während viele Wettbewerber vor sinkenden Margen und rückläufiger Nachfrage warnen, hat Canon die Latte für 2005 noch einmal höher gesetzt: Mit einem Nettoprofit von zirka 2,66 Milliarden Euro und fast 27 Milliarden Euro Einnahmen wollen die Japaner im laufenden Geschäftsjahr 2005 wieder höhere Umsätze und Gewinne erzielen. (mb)