Cable & Wireless ist nicht mehr führungslos

05.03.1999

MÜNCHEN (CW) - Zwei Monate suchte Cable & Wireless nach einem neuen Chief Executive Officer (CEO). Jetzt ist mit Graham Wallace ein Nachfolger für Dick Brown, der zu EDS ging, gefunden. Wallace leitete bislang den Bereich Kabelfernsehen des britischen Carriers.

Das Ende der führungslosen Zeit soll auch die vielen Gerüch- te um eine Übernahme von Cable & Wireless durch Unternehmen wie Telecom Italia oder die Deutsche Telekom aus der Welt schaffen.

Wallace bekräftigte in einer ersten Stellungsnahme, daß man zumindest vorerst unabhängig bleiben wolle. An der Internationalisierungsstrategie seines Vorgängers will auch er auf jeden Fall weiter festhalten. Zusätzlich plant Wallace, im Laufe des Jahres in Großbritannien ins digitale Fernsehen einzusteigen.