Web

 

Buy.com und Aspect Communications entlassen

28.02.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Online-Händler Buy.com hat gestern die Entlassung von 100 Mitarbeitern oder mehr als 40 Prozent der gegenwärtigen Belegschaft angekündigt. Dies ist bereits die zweite Hiobsbotschaft für die Angestellten in diesem Monat: Nach enttäuschenden Quartalsergebnisse hatte die Company bereits vor zwei Wochen 25 Mitarbeiter entlassen. Der Firmen- und der Finanzchef hatten deswegen jeweils ihren Hut nehmen müssen (Computerwoche online berichtete).

Auch der CRM-Spezialist (Customer Relationship Management) Aspect Communications muss nach einem enttäuschenden Geschäftsjahr 2000 (19,3 Millionen Dollar Nettoverlust, 590,5 Millionen Dollar Umsatz) Kosten sparen und entlässt 160 Mitarbeiter, das sind rund sechs Prozent der gesamten Mannschaft. Aspect ist seit 15 Jahren im Softwaregeschäft und zählt unter anderem Chase Manhattan und Saks zu seinen Kunden.