Web

 

Business Intelligence für Office XP

12.07.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft hat dieser Tage eine Business-Intelligence-Ergänzung zur aktuellen Bürosuite Office XP angekündigt. Der "Data Analyzer" soll im dritten oder vierten Quartal dieses Jahres auf den Markt kommen und vor allem Unternehmensdaten auswerten zur weiteren Verwendung in Office grafisch aufbereiten. Besonders gut arbeitet das Tool mit der hauseigenen Backend-Datenbank SQL Server und dessen OLAP-Engine "Analysis Services" zusammen (keine Überraschung).

Auf den ersten Blick mag die Ankündigung als Affront gegen Microsoft bisherige BI-Partner wie Hyperion, Business Objects, Cognos oder Brio erscheinen. Diese müssen aber wohl weniger einen neuen Konkurrenten fürchten - der Data Analyzer spielt eher eine Liga tiefer als die Offerten der Spezialanbieter, die zudem auch mit anderen Datenbanken arbeiten. Microsoft positioniert sein neues Tool auch gleich vorsorglich als "neue Ressource für Industriepartner", die die Angebote der ISVs nur ergänze.