Web

 

Bundesregierung ist bereit für das Jahr 2000

25.10.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Bundesverwaltung ist bis auf zwei dem Innenministerium nachgeordnete Behörden Jahr-2000-sicher. Das verkündete Brigitte Zypries, Staatssekretärin im Bundesinnenministerium, am Freitag in Köln. Im November soll dann auch die Ausfallplanung für die beiden letzten Behörden abgeschlossen sein. Mit dem sogenannten zweiten Fortschrittsbericht, mit dem sich das Bundeskabinett Mitte des kommenden Monats beschäftigen wird, sollen dann alle Vorbereitungen für die Jahr-2000-Umstellung getroffen sein. Aufgrund eines Programmierfehlers könnte es zur Jahreswende zu Systemfehlern oder -ausfällen kommen, die beispielsweise die Rentenberechnung betreffen könnten. Um Probleme auszuschließen, wurden die Systeme der Bundesbehörden wie die des Bundeskriminalamtes oder des Bundesamtes für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge entsprechend getestet.