Web

 

Bundesanstalt für Arbeit verändert Internet-Auftritt grundlegend

01.12.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Bundesanstalt für Arbeit (BA) hat ihren Internet-Auftritt stark verändert. Insbesondere die Informationen für Arbeitsuchende wurde einer Renovierung unterzogen. Die BA verspricht, dass das neue Portal mit dem Arbeitstitel "Der Virtuelle Arbeitsmarkt" die Suche nach passenden Stellenangeboten sowie die Personalauswahl künftig schneller, einfacher und bequemer gestaltet. Eine bislang bestehende Trennung in einzelne branchenspezifische Arbeitsmarktbörsen soll auf www.arbeitsagentur.de schrittweise aufgehoben werden. Die spezialisierten Jobbörsen "Praktikumsbörse", "Job-Vermittlungsbörse", "Bewerberbörse für Ingenieure und Ingenieurinnen", "Managementvermittlung" sowie die "Vermittlungsbörse für Firmennachfolgen, Kooperationen und Existenzgründungen" gibt es ab sofort nicht mehr, zumindest nicht in der gewohnten Form.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen müssen zudem, schreibt die BA, die Daten in Benutzerprofilen neu eingegeben werden.Dies gilt für alle Daten, sowohl für bereits erfasste wie für solche, die bis zum Dezember 2003 verändert werden.(jm)