Web

 

Bund lässt neue Standards für IT-Entwicklungen erarbeiten

15.12.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der in die Jahre gekommene Entwicklungsstandard "V-Modell 97" für IT-Systeme bei Behörden soll erneuert werden. 1997 hatte das Bundesinnenministerium die erste Leitlinie für IT-Entwicklungen vorgestellt. Mit dem "V-Modell 200x", das der Fachbereich Informatik der Technischen Universität Kaiserslautern unter der Leitung von Andreas Rauch entwickeln soll, plant der Bund eine neue Entwicklungsrichtschnur. Neben einer inhaltlichen Aktualisierung soll sich das neue Modell besser an die geänderten Projektbedingungen anpassen lassen. Die Richtlinie werde ersten Informationen zufolge nach dem Baukastenprinzip aufgebaut sein. Daraus sollen sich künftig Anbieter wie Auftraggeber maßgeschneiderte Vorgehensmodelle zusammensetzen können. Die Verantwortlichen versprechen sich damit ein geringeres Projektrisiko

sowie eine verbesserte Produktqualität. (ba)