Web

 

Bulmahn will Computer für alle Schulen

08.11.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Geht es nach Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn, dann verfügen bis zum Jahr 2001 alle deutschen Schulen über Computer für den Unterricht. Dieses Ziel will die Ministerin durch Unterstützung der Wirtschaft erreichen. Die Unternehmen sollen ihre abgeschriebenen, möglichst Multimedia-tauglichen PCs an die Schulen verschenken - und möglichst auch die Wartung übernehmen. Zu diesem Zweck eröffnete die Ministerin eine "Computerbörse - Marktplatz für Schulen" im Internet, die als Vermittlungsinstanz zwischen Schulen und Sponsoren fungieren soll.