Web

 

Brocade droht Delisting

23.09.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der SAN-Switch-Hersteller Brocade läuft Gefahr, seine Zulassung an der US-Nasdaq zu verlieren. Obwohl längst überfällig, hat es das Unternehmen versäumt, mehrere Geschäftsberichte vorzulegen. Wie Brocade bekannt gab, kämpfen sich seine Wirtschaftsprüfer nach wie vor durch die Bilanzen der vergangenen drei Geschäftsjahre. Solange die Überprüfung der Bilanz für das Geschäftsjahr 2003/04 sowie die Korrektur der Bücher für die vorangegangenen drei Jahre noch nicht abgeschlossen sind, kann Brocade jedoch nicht die Berichte für die ersten zwei Quartale des laufenden Geschäftsjahres der US-Börsenaufsicht SEC vorlegen. Ende September läuft die voraussichtlich letzte Abgabefrist aus. (mb)