Web

 

Brandgefahr: APC ruft 2,1 Millionen USVs zurück

03.02.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der auf USV-Lösungen (Unterbrechungsfreie Stromversorgung) spezialisierte Anbieter American Power Conversion (APC) ruft weltweit zwei Geräte seiner Serie "Back-UPS CS" zurück. Diese könnten sich aufgrund von Sicherheitsmängeln überhitzen und damit einen Brand auslösen, warnt der Hersteller.

Konkret geht es um die Modelle "Back-UPS CS 350" und "CS 500" in 120- und 230-Volt-Ausführung. Betroffen seien rund 2,1 Millionen Einheiten weltweit, so APC. Zu erkennen sind die betroffenen Geräte an den ersten sechs Stellen der Seriennummer auf der Unterseite. Wenn diese zwischen "AB0048" und "AB0251", "BB0104" und "BB0251" oder zwischen "JB0125" und "JB0251" liegen (wenn die Seriennummer auf "R" endet, besteht keine Gefahr), sollte das Gerät unverzüglich ausgeschaltet werden. Anschließend kann sich der Besitzer unter www.apc.com/rely oder Telefon 0800-1010067 über das weitere Procedere des kostenlosen Gerätetauschs informieren. (tc)