Web

 

Brainshare 2002: Novell setzt auf Web-Services

19.03.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Novell will die Web-Services-Protokolle UDDI (Universal Description, Discovery and Integration), SOAP (Simple Object Access Protokol), WSDK (Web Services Development Kit) und WSDL (Web Services Description Language) in seine Produktpalette integrieren, sagte Vorstandsmitglied Chris Stone in einer Keynote auf der User-Konferenz Brainshare 2002.

Mit der Zusammenführung der einzelnen Komponenten könne man sich gut gegen Microsoft, IBM und Sun positionieren, führte Stone weiter aus. Außerdem sollen in zukünftigen Softwareversionen sämtliche Schnittstellen und APIs (Application Programming Interface) auf XML (Extensible Markup Language) basieren. Die Palette der zur Zeit 163 Produkte will Stone deutlich reduzieren und in Zukunft auf bestimmte Unternehmensbereiche abgestimmte Pakete anbieten. Unter anderem soll eDirectory als Basis für UDDI-Verzeichnisse dienen. (lex)