Heath-Zenith GmbH:

Brafik im Büro

16.04.1982

HANNOVER (pi) Nicht nur im Büroalltag, sondern auch auf dem Messestand steht ein grafikfähiger Matrixdrucker - neben dem Mikro mit der IEEE-Schnittstelle.

Den Mikrocomputer "Z89" gibt es jetzt auch mit IEEE-Schnittstelle. Eine (auch nachrüstbare) Platine und die entsprechende Software ermöglichen es, den Mikrocomputer laut Anbieter nun auch als universelle Steuer- und Kommunikationszentrale für Meß-, Prüf- und Automatisierungseinrichtungen zu benutzen.

Der auch präsentierte Matrixdrucker ist grafikfähig und paßt zu allen firmeneigenen Rechnern, ist aber auch an alle Computer mit der üblichen Serienschnittstelle RS232C (beziehungsweise Stromschleife) anschließbar, Dank hoher Druckgeschwindigkeit und geringer Geräuschentwicklung eigne er sich für den Büroalltag. Das Gerät arbeitet bidirektional und ist mit einem 9x9 Matrix-Druckkopf ausgestattet, der nicht nur die üblichen Buchstaben, Ziffern und Zeichen, sondern auch 33 Grafiksymbole wiedergeben kann. Wahlweise verfügbar ist ein deutscher oder englischer Zeichengenerator.

Informationen: Heath-Zenith GmbH, Postfach 102 060, 6072 Dreieich.

CeBIT-Ost (Halle 3), Stand 1002.

_AU: