Web

 

Boxman.com braucht 29 Millionen Dollar

12.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Online-CD-Vertrieb Boxman.com steht vor dem Konkurs. Nach Angaben von Chief Executive Tony Salter, wird das Unternehmen seine Geschäfte einstellen, falls es nicht bis zum 23. Oktober dieses Jahres gelinge, rund 29 Millionen Dollar von Investoren zu beschaffen. Bis jetzt haben sich die Boxman-Aktionäre bereit erklärt, lediglich 7,2 Millionen Dollar in den Internet-Shop zu investieren. Derzeit steht das Unternehmen mit neuen Investoren in Verhandlung um das Fortbestehen des CD-Vertriebs zu sichern. Seit der Gründung im Jahr 1997 hat Boxman rund 73 Millionen Dollar von Investoren erhalten. Im ersten Halbjahr 2000 (Ende: 30. Juni) verbuchte das Unternehmen einen Verlust von 34,8 Millionen Dollar bei einem Umsatz von 8,3 Millionen Dollar.