Borland-Talfahrt setzt sich fort

18.11.1994

Obwohl der Index der US-Software-, Service- und Peripherie- Industrie vor allem im zweiten Halbjahr 1994 gestiegen ist, setzte sich die Talfahrt des Borland-Kurses fort. Die Aktie des Anbieters notiert jetzt noch bei gut zehn Dollar. Dies entspricht einem Unternehmenswert von 270 Millionen Dollar beziehungsweise etwa der Haelfte des fuer 1995 erwarteten Umsatzes. Grosse Hoffnungen setzt Borland in das mit Sybase geschlossene Entwicklungs- und Marketing-Abkommen. Der Vertrag umfasst neben Desktop-Datenbanken und Client-Server-Entwicklungs-Tools auch System 10 von Sybase.