Web

 

Bluecurrent erhält Patent auf Online-Systemverwaltung

22.10.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der in Texas ansässige IT-Dienstleister Bluecurrent hat ein US-Patent erhalten, das Softwareinstallationen via Internet und die Online-Systempflege umfasst. Geschäftsführer Shawn P. Thomas hat angekündigt, Hersteller "aggressiv" zu belangen, die das Patent verletzen und innerhalb von 45 Tagen vor Gericht zu bringen. Dazu zählen nach Einschätzung von Experten unter anderem Unisys, IBM, Microsoft und Computer Associates. Bluecurrent erwägt Lizenzgebühren zwischen zehn und 25 Dollar für jeden Software-Update- oder Systempflegevorgang, der über das Internet abgewickelt wird, sagte Thomas dem "Wall Street Journal". (lex)