Web

 

Blogging zunehmend für Unternehmen interessant

19.11.2004

Kurz nachdem Google vor rund eineinhalb Jahren den Blog-Service Blogger übernommen hatte, installierte das Unternehmen innerhalb seiner Firewall ein Weblog-System. Laut Jason Goldman, Blogger Product Manager bei Google, haben die Mitarbeiter mittlerweile viele Wege gefunden, das Angebot kreativ zu nutzen. Sie verwenden es beispielsweise um Gesprächsnotizen, Fehlerdiagnosen oder kleine Programmcodes auszutauschen.

Dass Google darüber hinaus plant, Blogging-Software und Beratungsdienste für den unternehmensinternen Gebrauch anzubieten, wollte Goldman weder bestätigen noch dementieren. Der Gartner-Analyst Allen Weiner geht davon aus, dass Google nicht versuchen wird, in Konkurrenz zu Dokumenten-Management-Anbietern zu treten. Eine Weiterentwicklung von Blogger, um die Software für Unternehmen attraktiver zu machen, hält er jedoch für durchaus möglich. Insgesamt registriert Weiner ein zunehmendes Interesse von professionellen Anwendern. Vor allem für IT-Abteilungen sei Blogging eine günstige Kommunikationsvariante, um unkompliziert Informationen auszutauschen. (rg)