Kaum neue Features

Blackberry OS - Update auf Version 10.3.3 steht in den Startlöchern

02.12.2016
Ursprünglich sollte das Update auf Blackberry OS 10.3.3 bereits im Frühjahr dieses Jahres an Besitzer eines Blackberry-Smartphones ausgeliefert werden. Doch erst jetzt hat der Hersteller die neue Version fertiggestellt, belohnt die längere Wartezeit aber nicht mit neuen Features.

Mit einer satten Verspätung von einem halben Jahr hat der kanadische Smartphone-Hersteller die Arbeit an der aktuellen Betriebssystemversion Blackberry OS 10.3.3 abgeschlossen. Wie unter anderem das Fanblog Crackberry berichtet, ist die finale Version 10.3.3.2049 seit Kurzem auf den Servern von Blackberry zu finden. Allerdings: Dort liegt sie erst einmal, über offizielle Kanäle ausgeliefert wird das Update zumindest hierzulande noch nicht. Wer das neue Betriebssystem auf seinem Blackberry-10-Smartphone schon jetzt installieren möchte - das Update erhalten alle Modelle bis zurück zum knapp vier Jahre alten Z10 -, der muss wohl oder übel auf einen Autoloader setzen und sich das Installationspaket selbst schnüren. Oder: Einfach noch etwas länger warten, bevor Hersteller und Netzbetreiber das OTA-Update ausliefern.

Für Blackberry-10-Geräte steht demnächst ein Update bereit.
Für Blackberry-10-Geräte steht demnächst ein Update bereit.
Foto: Shutterstock - gotvideo

Wann das geschehen wird, ist ebenso wenig bekannt, wie die in Blackberry OS 10.3.3 enthaltenen Neuerungen - der Hersteller hat noch kein offizielles Changelog herausgegeben. Schon seit der Ankündigung der Aktualisierung vor mehr als einem Jahr steht allerdings fest, dass es sich nicht um ein Feature-Update, sondern um ein Wartungs-Update handelt. Neu sind laut Zusammenfassung von BB10QNX der Download-Indikator und Anti-Phising-Optionen im mitgelieferten Browser, laut Nutzerberichten im Crackberry-Forum soll die neue Version zudem etwas flüssiger laufen als die vorige. Wohl mit ein Grund für die Terminverschiebung dürfte die NIAP-Zertifizierung von Blackberry OS 10.3.3 sein. Sie bescheinigt den Blackberry-Geräten den sicheren Gebrauch für besonders datensensible Berufsgruppen, beispielsweise für Regierungsangehörige.

Blackberry OS 10.3.4 kommt im nächsten Jahr

Auch wenn Blackberry sein Engagement bezüglich Blackberry OS stark zurückgeschraubt hat und stattdessen auf Android setzt, soll Version 10.3.3 nicht die Letzte sein: Ein Update auf Version 10.3.4 wurde bereits für das kommende Frühjahr angekündigt. Ob das Unternehmen seinen Zeitplan diesmal einhalten wird, muss sich erst zeigen, denn auch bei der Auslieferung von Android-Updates bleibt Blackberry derzeit hinter dem Zeitplan und den selbst gesteckten Zielen zurück. Wo der Hersteller stets als einer der ersten ein Sicherheitsupdate für seine Android-Geräte auslieferte, da ist das DTEK50 aktuell noch auf dem Oktober-Stand. Auch das neue Android 7.0 Nougat ist noch nicht für die Smartphones verfügbar.

powered by AreaMobile

 

nono

Sicherheit war bisher schon die Stärke von BB OS 10. Kein Wunder, denn das Betriebssystem ist erst 2013 auf den Markt gekommen und damit deutlich jünger als die Mitbewerber Apple iOS und Android. Mit der US-National Information Assurance Partnership (NIAP) zertifizierung ist dann auch eine militärische Nutzung möglich.
Ich verwende das BB OS 10 auf einem Passport und bin HAPPY damit.

comments powered by Disqus