Android

Bildschirm automatisch drehen

09.05.2022
Von 
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor für IDG. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Moderne Smartphones verfügen über eine automatische Drehfunktion. Das kann nützlich sein, wenn man etwa eine breite Tabelle im Querformat anzeigen will.

Schnellzugriffsleiste nutzen

Die Funktion lässt sich am schnellsten und bequemsten über die Schnellzugriffsleiste nutzen. Dazu wischen Sie auf dem Bildschirm Ihres Smartphones vom oberen Display-Rand nach unten. In der Regel erscheint die betreffende Option nicht sofort, sondern Sie müssen die Wischgeste erst wiederholen, um die Leiste komplett auszuklappen. Diese umfasst eventuell mehrere Seiten, die Sie erreichen, indem Sie nach links beziehungsweise rechts wischen.

Die Funktion nennt sich üblicherweise Automatisch drehen, ist eventuell aber auch abgekürzt. Auf einem realme 8-Smartphone etwa taucht sie als Autom. Drehen auf. Um das Feature zu aktivieren, tippen Sie nun auf das entsprechende Symbol. Es wird dann mit einer anderen Hintergrundfarbe angezeigt, etwa in Blau. Bei einigen Herstellern erscheint außerdem darunter die Meldung An oder Ein.

Einstellungen anpassen

Sollte Ihnen die Drehfunktion über den Schnellzugriff nicht angeboten werden, wechseln Sie zu den Einstellungen. Falls Sie dieses Tool nicht ohnehin auf dem Homescreen abgelegt haben, können Sie es in der Übersicht der installierten Apps finden. Als Icon verwenden die meisten Hersteller ein Zahnradsymbol.

Innerhalb der Einstellungen empfiehlt es sich, die Suchfunktion zu nutzen. Auf diese Weise ersparen Sie sich das zeitaufwendige Navigieren durch zahlreiche Menüs und Untermenüs. Tippen Sie in das Suchfeld am besten buchstabenweise Automatisch drehen ein, bis der passende Treffer erscheint.

Nachdem Sie den entsprechenden Eintrag aufgerufen haben, landen Sie üblicherweise in der Rubrik Display, Display und Helligkeit oder Bedienungshilfen. Je nach Smartphone und Android-Version gibt es hierfür oft unterschiedliche Bezeichnungen. In diesem Dialog findet sich meistens ein Schalter mit der jeweiligen Funktionsbeschreibung. Tippen Sie einfach darauf, um das Feature einzuschalten.

Ab sofort wechselt das Smartphone vom Hoch- ins Querformat und zurück, wenn Sie das Gerät entsprechend drehen. Beachten Sie aber, dass nicht jede App das automatische Drehen unterstützt. Das gilt auch für den Homescreen, für den Sie dann gegebenenfalls einen alternativen Launcher benötigen.

Produkte: Der Trick funktioniert mit allen aktuellen Android-Versionen. (ad)