Besserer Service durch homogene IT-Struktur

08.09.2000

MÜNCHEN (CW) - Der Computerhersteller Fujitsu Siemens Computers Ltd., Amsterdam, will seine Verkaufs-, Service- und Marketing-Aktivitäten europaweit auf eine homogene IT-Grundlage stellen. Die Lösung "E-Business Applications" von Siebel Systems Inc. mit Sitz im kalifornischen San Mateo soll helfen, ein Multichannel-Kundeninformationssystem einzurichten. Ziel ist es, die Arbeit von 2300 Marketing- und Service-Mitarbeitern über unterschiedliche Zeitzonen, Sprachbarrieren und Währungsgrenzen hinweg zu unterstützen. Der Computerhersteller hofft auf diese Weise, Kundenanfragen schneller zu bearbeiten und so den Service zu verbessern.