Besondere R/3-Vereinbarung zwischen SAP und SNI

25.06.1995

SNI nimmt unter den SAP-Partnern eine Sonderrolle ein. Das Unternehmen ist Partner und Wettbewerber der Walldorfer zugleich.

Der Vermarktungsvertrag zwischen beiden Unternehmen berechtigt SNI, neben dem Softwareproduzenten als einziger Anbieter weltweit R/3 direkt zu vertreiben. SNI unterscheidet sich dadurch von reinen Plattformlieferanten wie IBM, HP, Sun, DEC oder Compaq, bei denen R/3 von der SAP selbst vermarktet und implementiert wird. Mit der allumfassenden SNI/SAP-Regelung nur bedingt vergleichbar, ist der neue R/3-Vertriebsweg der SAP fuer den Mittelstand. Dabei sollen ausgewaehlte Systemhaeuser branchenspezifische Komplettloesungen auf Basis eines R/3-Programmkerns an den Kunden bringen.

Besondere Beziehungen zur SAP ergeben sich fuer SNI auch durch die Siemens AG als R/3-Grosskunde. So wird das First Customer Shipment des neuen R/3-Release 3.0 an diesen Anwender erfolgen. Siemens- Nixdorf erhaelt auf diesem Wege einen Informationsvorsprung gegenueber den Mitbewerbern.