Web

 

Bertelsmann will Media Ways an die Telefónica verkaufen

06.06.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Bertelsmann AG hat sich bereit erklärt, ihre Einheit Media Ways an die spanische TK-Gesellschaft Telefónica für rund 1,7 Milliarden Euro zu veräußern. Der Verkauf des Internet-Zugangsgeschäftes soll 2001 nach einer Reihe von Transaktionsoptionen wirksam werden. Der Deal unterliegt noch der Zustimmung der Kartellbehörden. Mit diesem Schritt gibt Bertelmann seine ISP-Strategie (Internet-Service-Provider) auf und wendet sich künftig dem Geschäft mit Web-Inhalten und -Services zu. Erst gestern gab der Gütersloher Medienkonzern die Gründung einer eigenen E-Commerce-Gruppe bekannt (CW Infonet berichtete).

Das Abkommen mit der Telefónica ist Bertelsmanns drittes mit dem spanischen Carrier. Die Deutschen schlossen erst vor kurzem einen Content-Providing-Deal mit Telefónica-Tochter Terra Networks, die gerade mit Lycos fusioniert. Zudem wollen beide Unternehmen ein Online-Buchhandel-Projekt in Spanien und Lateinamerika ins Leben rufen.