Web

 

Berliner Softwarehaus PSI unter Druck

11.11.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Berliner PSI AG wird das für 1999 angepeilte Umsatzziel von 223 Millionen Mark voraussichtlich nicht erreichen. Im Vorjahr hatten die Einnahmen bei 186 Millionen Mark gelegen. Das Softwarehaus, das seit August 1998 am Frankfurter Neuen Markt notiert ist, macht die Investitionszurückhaltung in Zusammenhang mit dem Jahr-2000-Problem für den schwächeren Umsatzanstieg verantwortlich.