Berliner Holding will Beteiligungen ausbauen

18.10.1985

FRANKFURT (vwd) - Der Börsen-Neuling Berliner Elektro-Beteiligungen AG baut sein Portefeuille weiter zügig aus. Nach einem Zwischenbericht will die schwerpunktmäßig in der Elektrik- und Elektronik-Industrie engagierte Holding die Zahl ihrer Beteiligungen im Gesamtjahr 1985 von sechs auf zehn Gesellschaften erhöhen. Hinzugekommen sind in diesem Jahr bereits Beteiligungen an der Kondensatoren Baugatz GmbH, Berlin (110 Prozent), der GEVA Datentechnik GmbH, Berlin (22 Prozent) und der GEVA Datentechnik GmbH, Aachen (22 Prozent). Die Investitionen für die neuen Engagements, mit denen die Holding jetzt neun Beteiligungen mit einem jährlichen Umsatzvolumen von 40 Millionen Mark verwaltet, werden mit 3,3 Millionen Mark angegeben.