Berliner Bank bildet eigene Informatiker aus

20.09.1985

BERLIN (CW) - Bankinformatiker heißt das neue Berufsziel für 21 derzeit arbeitslose Akademiker. Die Berliner Bank startete eine entsprechende zweijährige Ausbildung. Der Bund und das Land Berlin fördern das Projekt.

Die Kandidaten erwartet ab September dieses Jahres innerhalb des Ausbildungswegs zunächst eine zwölfmonatige Grundausbildung innerhalb und außerhalb der Bank. In einer halbjährigen Spezialausbildung werden die naturwissenschaftlich orientierten Akademiker in den Abteilungen Org./Beratung, Managementsysteme wie auch in der DV-Systemplanung und dem Rechenzentrum mitarbeiten. Eine ebenso lange Spezialisierungsphase mit fünf Entwicklungs-Alternativen schließt den Ausbildungsplan ab. Zur Auswahl stehen: Organisationsprogrammierer-Assistent, weiterhin Systemprogrammierer-Assistent mit den Unterteilungen DFÜ/Softwarebetreuer, Host/RZ-Betreuung sowie Host/Systementwicklung und schließlich Systemkoordinator.