Weiterer Meilenstein

Bereits 30 Millionen Downloads der Corona-Warn-App

08.07.2021
Von 
Panagiotis Kolokythas arbeitet seit Juni 2000 für pcwelt.de. Seine Leidenschaft gilt IT-News, die er möglichst schnell und gründlich recherchiert an die Leser weitergeben möchte. Er hat den Überblick über die Entwicklungen in den wichtigsten Tech-Bereichen, entsprechend vielfältig ist das Themenspektrum seiner Artikel: Windows, Soft- und Freeware, Hardware, Smartphones, soziale Netzwerke, Web-Technologien, Smart Home, Gadgets, Drohnen… Er steht regelmäßig für PCWELT.tv vor der Kamera und hat ein eigenes wöchentliches IT-News-Videoformat: Tech-Up Weekly.
Die Corona-Warn-App feiert einen weiteren Meilenstein: Sie wurde bisher 30 Millionen Mal heruntergeladen.

Die offizielle deutsche Corona-Warn-App wurde bisher 30 Millionen Mal heruntergeladen und auf einem iOS- oder Android-Gerät installiert. Das teilen die Macher am Dienstag in einem Tweet mit. Für die Corona-Warn-App existiert seit wenigen Tagen auch ein eigener Twitter-Kanal. "Vielen Dank an alle, die diese Zahl möglich gemacht haben!", heißt es dort.

Die Corona-Warn-App wurde bisher 30 Millionen Mal heruntergeladen
Die Corona-Warn-App wurde bisher 30 Millionen Mal heruntergeladen
Foto: Twitter / Corona-Warn-App

Die im Auftrag der Bundesregierung und des Robert-Koch-Instituts von SAP und Telekom gemeinsam entwickelte allererste Version der Corona-Warn-App war Mitte Juni 2020 erschienen. Mit der App sollten die Bürger eine einfache und anonym nutzbare Methode erhalten, um Infektionsketten schnell nachverfolgen und durchbrechen zu können. Dabei verfolgt die App einen dezentralisierten Ansatz, um die Nutzer darüber zu informieren, ob sie mit einer infizierten Person in Kontakt standen.

Corona-Warn-App wurde stetig verbessert

Im Laufe der Zeit wurden der Corona-Warn-App zahlreiche neue Funktionen hinzugefügt, zuletzt zunächst die Möglichkeit, den deutschen Impfnachweis und dann auch den europäischen Impfnachweis zu hinterlegen. Ein Check-In für Events und Orte wurde bereits zuvor hinzugefügt. Außerdem kann die App auch bei Auslandsaufenthalten genutzt werden, etwa in Ländern wie Österreich, Spanien und Zypern.

Die Corona-Warn-App ist hier im Apple App Store und hier im Google Play Store verfügbar. Die Weiterentwicklung erfolgt über ein Open-Source-Projekt. (Macwelt)