Web

Bechtle-Chef Schick wechselt in den Aufsichtsrat

28.11.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Vorstandsvorsitzende und Hauptaktionär der Bechtle AG, Gerhard Schick, will die weitere Entwicklung des Unternehmens mit mehr Distanz verfolgen: Wie das schwäbische Systemhaus bekannt gab, wird Schick zum 1. März 2004 die Leitung der Bechtle AG ablegen und den Vorsitz im Aufsichtsrat des Unternehmens übernehmen. Seine Nachfolge als Vorstandsvorsitzender tritt Karl-Heinz Gosmann an, derzeit alleiniges Vorstandsmitglied der von Bechtle übernommenen PSB AG. Der Mitteilung zufolge wird Gosmann dabei die Regie für die Ressorts Bechtle eCommerce, PSB, Finanzwesen und Strategie sowie Öffentlichkeitsarbeit führen. Bechtle-Gründungsmitglied Ralf Klenk behält als zweites Vorstandsmitglied die Verantwortung für die Bereiche Systemhäuser, Logistik & Service, interne Informationstechnologie sowie seine Funktion als Arbeitsdirektor. Unterstützt wird der

zweiköpfige Vorstand künftig von einem operativen Führungsgremium, das sich aus drei Bechtle-erfahrenen Topmanagern zusammensetzt. (mb)