Web

 

BEA bringt Weblogic 7

25.06.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - BEA will ab Freitag die Version 7 der Weblogic-Plattform auf den Markt bringen. Das Paket enthält einen Applikations-Server, einen Portal-Server, einen Integrations-Server und Weblogic Workshop. Das Developer-Framework ermöglicht es laut Hersteller J2EE-Anwendungen (Java 2 Enterprise Edition) mit Hilfe grafischer Tools zu entwickeln. Weblogic Plattform 7.0 kostet 90.000 Dollar pro Prozessor. Werden die enthaltenen Komponenten einzeln gekauft, schlagen sie mit insgesamt 117.000 Dollar zu Buche.

BEA hat auch eine Partnerschaft mit Hewlett-Packard angekündigt. Demnach bündelt der Hardware-Hersteller Weblogic Plattform 7.0 mit seinen HP-UX-, Tru64-Unix-, OpenVMS- und Nonstop-Server. Auch mit unterschiedlichen Windows- und Linux-Rechnern soll die Software im Paket zu haben sein. (lex)