Web

 

Bea bringt "Liquid Data" für WebLogic

04.11.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Bea hat die Verfügbarkeit des Management-Tools "Liquid Data" angekündigt. Es läuft als Add-on zum Applikations-Server WebLogic und integriert Reports unterschiedlicher mit WebLogic verbundener Systeme, unabhängig von der Datenquelle. Dazu ruft die Software die anzuzeigenden Informationen ab und konvertiert sie in das XML-Format (Extensible Markup Language). Entwickler können die Daten daraufhin in beliebigen Anwendungen weiterverwenden, verspricht der Hersteller. Liquid Data eigne sich vor allem für Kundendienst-Anwendungen oder B2B-Portale (Business to Business). Die Software kostet 25.000 Dollar pro CPU. Im Preis enthalten ist Support für ein Jahr. (lex)