Web

 

Be entlässt 33 Prozent der Mitarbeiter

01.08.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die US-Softwarefirma Be Inc. will 28 Mitarbeiter oder ein Drittel der Belegschaft entlassen. Die Stellenkürzungen sollen vor allem die Vertriebs- und Marketing-Abteilung treffen, hieß es dazu aus Menlo Park, Kalifornien. Mit diesen Maßnahmen will der defizitäre Betriebssystemhersteller Kosten einsparen. Für sein zweites Fiskalquartal hatte Be vor kurzem einen Nettoverlust von 3,9 Millionen Dollar bei einem Umsatz von 715.000 Dollar gemeldet. Die Einnahmen erwirtschaftete das Unternehmen vorrangig mit seinen Integrationsdienstleistungen.