Batch-Wächter für die I-Series

04.04.2005

Phoenix-ICP (http://www.phoenix-icp.de/) aus Wolfenbüttel bietet mit "Safejobs 3.1" ein Job-Monitoring-Werkzeug für das IBM-Midrange-System "I-Series" (vormals AS/400) an. Nach Angaben des Anbieters können Anwender so vor allem zeitkritische Batch-Läufe überwachen.

Im Gegensatz zu anderen Lösungen dieser Art, die meist nur Systemnachrichten auswerten würden, kontrolliere Safejobs darüber hinaus auch den aktuellen Status der Jobs.

Im Fehlerfall können Systemverantwortliche unter anderem per SMS oder E-Mail benachrichtigt werden. Das Produkt setzen vielfach Automobilzulieferer ein, die an die Fahrzeughersteller Daten für die Just-in-Time-Fertigung übermitteln müssen. Eine Vollversion von Safejobs kostet etwa 2900 Euro, ein GSM-Modul zum Absetzen von Alarmmeldungen weitere 700 Euro. (fn)