Web

-

Barrett erwartet PC-Slowdown für 1999

25.09.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Craig Barrett, bei Intel Nachfolger auf Andy Groves CEO-Stuhl, blickt nicht ganz so optimistisch in die Zukunft wie die Auguren von der International Data Corp. (IDC), die gestern dem weltweiten PC-Markt ein Plus von 13,2 Prozent prophezeit hatte. "Das wird ein langsames Jahr für den PC-Markt", so der Intel Boß. Für sein eigenes Unternehmen erneuerte er die vor zwei Wochen ausgesprochene Erwartung, das Wachstum für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres werde gegenüber dem zweiten Vierteljahr (5,9 Milliarden Dollar) um acht bis zehn Prozent höher liegen. Als Grund für den Optimismus nannte Barrett die große Nachfrage in den USA und Europa.