Web

 

Bang & Olufsen baut Bluetooth-Lautsprecher

22.02.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die dänischen HiFi-Designer von Bang & Olufsen haben die Bluetooth-Technik von Royal Philips Electronics in Lizenz genommen und wollen diese bei der Entwicklung neuer kabelloser Mehrraum-Lautsprechersysteme verwenden. Diese werden der Bluetooth-A/V-Spezifikation entsprechen, die die Spezifikationen für den Einsatz der drahtlosen Kommunikationstechnik im Bereich der Unterhaltungselektronik regelt. Das Projekt soll laut Philips Ende dieses Jahres abgeschlossen sein, die ersten Produkte könnten dann Anfang kommenden Jahres in den Handel kommen.