Web

 

Baltimore stellt Trusted Business Suite vor

23.10.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Baltimore Technologies bietet ab sofort eine "Trusted Business Suite" an. Das Produkt soll durch die Integration verschiedener Security-Tools die Absicherung von Netzwerken, Messaging-Systemen und Unternehmensdaten vereinfachen. Enthalten sind drei Komponenten. "Trusted Networks" verwaltet Zugangsberechtigungen für VPNs (Virtual Private Networks) und andere Netze. Mit "Trusted Messaging" lassen sich digitale Zertifikate für die E-Mail-Anwendungen Outlook und Outlook Express prüfen. Außerdem gibt es ein Modul, um Web-Mail-Funktionen für den Zugriff auf den Firmen-Mail-Server von außen zu regeln. In beliebigen Anwendungen erstellte Dokumente lassen sich mit "Trusted Workplace" digital signieren und verschlüsseln, verspricht der Hersteller. (lex)