Web

 

Bald Spielfilme im iTunes Music Store?

20.06.2006
Apple verhandelt Insidern zufolge derzeit mit großen Hollywood-Studios über den Online-Verkauf von Spielfilmen.

Gleiches tut dem Vernehmen nach auch Microsoft, das ebenfalls über die Lizenzierung von TV-Serien (bei Apple bereits zu haben) und Filmen für einen neuen tragbaren Media-Player sprechen soll, mit dem die Redmonder angeblich - womöglich noch vor Ende des Jahres - den "iPod" aus Cupertino herausfordern wollen. Microsofts Verhandlungen, so berichtet das "Wall Street Journal", seien aber noch nicht so weit gediehen, dass es bereits um Preise gehe.

Anders bei Apple. Steve Jobs will offenbar wieder Einheitspreise durchboxen - 9,99 Dollar pro Film und 12,99 Dollar für Neuerscheinungen. Damit sind die involvierten Studios (Walt Disney, Warner Bros., Twentieth Century Fox, Sony Pictures Entertainment, Universal Studios und Paramount Pictures) bislang offenbar nicht einverstanden, wie "Variety" berichtet. Sie streben stattdessen 14,99 Dollar und günstigere Preise für ältere Streifen an. (tc)