BA holt sich Rat und Tat von außen

21.05.1999

RÜSSELSHEIM (pi) - Die Bundesanstalt für Arbeit (BA) in Nürnberg plant eine zentrale Anlaufstelle für alle informationstechnischen Anfragen und Probleme ihrer zirka 70000 Mitarbeiter. Die Einrichtung und den Betrieb dieses "Anwender-Helpdesks" soll ab Anfang Juli 1999 Electronic Data Systems (EDS) aus Rüsselsheim übernehmen. Im Zuge des Projekts "Arbeitsamt 2000" will die BA zudem ihre IT-Infrastruktur umstellen. Davon betroffen sind nicht nur fachbezogene, sondern auch allgemeine Systeme wie Standardsoftware zur Texterstellung, Recherche und Kommunikation (siehe CW 52/98, Seite 33).