B-to-B-Lösung im Outsourcing

07.04.2000

MÜNCHEN (CW) - Die Münchner Lebensversicherung von 1871 wird künftig die strategischen Anwendungen von einem Dienstleister betreiben lassen. Unter anderem soll mit der Business-to Business-Lösung "Opus" den rund 3000 freien Versicherungsmaklern der mobile Zugriff auf die Versicherungsapplikationen via Internet ermöglicht werden. Die technischen Voraussetzungen zum Betrieb der Lösung schafft die TDS Informationstechnologie AG, Neckarsulm, in ihrem Client-Server gestützten Rechenzentrum. Der Outsourcing-Vertrag mit dem Versicherer hat eine Laufzeit von zehn Jahren und ein Auftragsvolumen im zweistelliger Millionenhöhe.