Web

 

AVM: Neue Software für die Fritz-Reihe

08.09.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Berliner ISDN-Spezialisten von AVM haben eine neue Software für ihre ISDN-Karten der "Fritz!"-Familie veröffentlicht. Die Version 2.08 unterstützt ab sofort die TAPI (Telefonie-Programmierschnittstelle) von Windows 98 und NT 4. Darüber hinaus bietet "Automatic ISDN" laut Hersteller intelligente und ISDN-spezifische Auswertungsmechanismen. Ferner unterstützt die neue Software das Leistungsmerkmal Dreierkonferenz, kann Gespräche aufzeichnen und hilft mit einer Call-by-call-Option Kosten sparen. Für alle registrierten Kunden steht das Update kostenlos im AVM Data Call Center zur Verfügung.