Web

 

Avaya-Aktien als Sonderdividende für Lucent-Aktionäre

01.09.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Lucent Technologies wird die Anteile an seinem ausgegliederten Geschäftsbereich Avaya als Sonderdividende an die eigenen Aktionäre ausgeben. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, erhalten die Anteilseigner für je zwölf gehaltene Lucent-Papiere eine Avaya-Stammaktie. Darüber hinaus gehende Aktienbruchteile werden in bar ausgezahlt. Die Ausgabe der Avaya-Aktien erfolgt am 30. September auf Basis des Aktionärsstatus vom 20. September, womit die Ausgliederung der Lucent-Tochter für Sprachkommunikationssysteme endgültig abgeschlossen sein wird.