Autodesk kauft Grafik-Company Ithaca Software

20.08.1993

MUENCHEN (CW) - Der PC-CAD-Spezialist Autodesk Inc. hat seine seit drei Jahren bestehende Beteiligung an Ithaca Software auf 100 Prozent ausgeweitet. Dieses seit 1984 bestehende Unternehmen aus Alameda, Kalifornien, ist bisher vor allem durch "Hoops" bekanntgeworden, ein Entwicklungssystem fuer Grafikprogrammierung. Auch nach der Uebernahme durch Autodesk soll es unter dem alten Firmennamen operieren und Hoops vermarkten.

Die Uebernahme soll den Kapitalbedarf fuer eine breitere Marktpraesenz von Ithacas Hoops decken. In einer Pressemitteilung heisst es, Autodesk verstaerke durch die 100prozentige Beteiligung "die finanzielle Basis und Marktakzeptanz von Ithaca Software". Autodesk will Hoops, das in Applikationen den Austausch dreidimensionaler Grafikinformationen durchfuehrt, in eigene kuenftige Produkte einbinden und als Programmier-Schnittstelle externen Software-Entwicklern zugaenglich machen.