Ausstellung bei Siemens mit Zuse-Rechner

06.12.1996

MÜNCHEN (pi) - Eine Sonderausstellung mit dem Titel "Rechenwunder - Von Adam Riese bis Bits und Bytes" präsentiert das Siemens-Forum in München bis zum 6. April 1996. Die Ausstellung zeichnet anhand historischer und moderner Exponate die Entwicklung der Rechenmaschinen nach. Als Highlight ist einer der wenigen erhaltenen Rechner von Konrad Zuse zu sehen: Der Z23, ein Nachfolgemodell der legendären Z1 und Z2, die im Zweiten Weltkrieg zerstört wurden. Das Siemens-Forum in der Prannerstraße 10 ist von Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr sowie sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Eine verlängerte Öffnungszeit gibt es jeden ersten Dienstag im Monat bis 21 Uhr.