Aussies stehlen Notebooks für 135 000 Dollar

08.08.1997

SYDNEY (CW) - In einem gezielten Coup hat eine Diebesbande in der vergangenen Woche Toshiba-Notebooks im Gesamtwert von rund 135000 Dollar aus einer Filiale der Kaufhauskette CHA in Melbourne entwendet. Die Gauner hatten ein Loch in das Dach geschnitten und die Geräte anschließend in einen gemieteten LKW verfrachtet. Konkret erwischten sie fünf "Tecra 430 CDT", sieben "740 CDT" und 45 Portables vom Typ "Satellite 220 CDS". Abgesehen von Fingerabdrücken tappt die Melbourner Polizei allerdings im dunkeln.