LibreOffice

Ausfüllbares PDF-Dokument erstellen

18.08.2021
Von 
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Wer PDF-Formulare benötigt, die sich direkt auf dem PC ausfüllen lassen, muss kein teures Tool anschaffen. Das kostenlose LibreOffice reicht vollkommen aus.

XML-Formulardokument auswählen

Um ausfüllbare PDFs zu erstellen, starten Sie zunächst die Textverarbeitung der freien Büro-Suite, den LibreOffice Writer. Nun klicken Sie in der Menüleiste auf Datei. Aus der aufklappenden Liste wählen Sie den Eintrag Neu und im Untermenü XML-Formulardokument.

Im neuen Dokument sehen Sie anschließend links ein separates kleines Fenster mit den Formular-Steuerelementen. Sollte es nicht angezeigt werden, öffnen Sie das Ansicht-Menü und klicken auf Symbolleisten / Formular-Steuerelemente. Dieses Fenster lässt sich frei verschieben, sogar außerhalb des Writer-Bereichs, sodass es nicht stört.

Dokument gestalten

Sie befinden sich direkt im Entwurfsmodus, das heißt, Sie können jetzt das Dokument nach Ihren Vorstellungen gestalten. Neben den bekannten Mitteln, wie Text, Tabellen oder Bildern, stehen nun zusätzlich verschiedene Steuerelemente zur Verfügung. Wenn Sie mit der Maus darauf zeigen, verrät ein Tool-Tip, um was es sich genau handelt.

Text- und Optionsfelder sowie Checkboxen dürften zu den meistgenutzten Komponenten gehören. Sie lassen sich überall in Ihrem Formular hinzufügen, indem Sie darauf klicken. Der Cursor verwandelt sich daraufhin in ein Kreuz mit einem kleinen Rechteck unten rechts. Gehen Sie nun zu der betreffenden Stelle im Dokument und zeichnen das Steuerelement ein.

Wenn Sie danach auf ein interaktives Element doppelklicken, können Sie dessen Eigenschaften im Detail anpassen. Dazu gehören zum Beispiel Höhe und Breite, Rahmen und Titel. Um Einstellungen nicht immer wieder neu vornehmen zu müssen, lassen sich Elemente schnell und bequem per Copy and Paste an anderer Stelle einfügen. Wenn Sie im Fenster mit den Formular-Steuerelementen den Entwurfsmodus deaktivieren, haben Sie zudem die Möglichkeit, die hinzugefügten Elemente auf Funktionalität und Optik zu überprüfen.

Als PDF speichern

Nachdem Sie Ihr Formular fertiggestellt haben, müssen Sie es nur noch im PDF-Format speichern. Klicken Sie dazu in der Symbolleiste von LibreOffice Writer auf das Icon rechts neben der Diskette. Dadurch wird die Datei direkt als PDF exportiert. Falls Sie für den Export spezielle Einstellungen wünschen, klicken Sie auf Datei / Exportieren als / Als PDF exportieren.

Anschließend können Sie Ihr Formular mit einem PDF-Reader, beispielsweise Adobe Acrobat Reader DC, öffnen, ausfüllen und speichern.

Produkte: Der Trick funktioniert mit LibreOffice 7.0 für Windows. In anderen Versionen kann die Vorgehensweise abweichen. (ad)