Web

 

Aus XTNDConnect Server wird Onebridge Mobile Groupware

04.08.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Extended Systems kündigt mit "Onebridge Mobile Groupware" heute den Nachfolger seiner Software für mobile Infrastruktur "XTNDConnect Server" an. Die Software ermöglicht den Abgleich von Daten aus Microsoft Exchange und IBM Lotus Notes mit mobilen Endgeräten (u.a. Pocket PC, Palm und Symbian) über unterschiedliche Techniken wie GPRS, WLAN oder Bluetooth. Wichtigste Neuerung des umgetauften Produkts ist die Integration der IP-basierenden Push-Technik "Live Connect", die neben der bloßen Datenübertragung den Benutzer auch jederzeit über den Übermittlungsstatus informiert (Benachrichtigungsfunktion, Konfliktwarnungen). Der Zugriff auf die Daten ist darüber hinaus von jedem Gerät mit Browser und Internet-Zugang möglich. XTNDConnect Real Time war zuvor bereits standalone erhältlich (Computerwoche online berichtete).

Unter der Dachmarke Onebridge bietet Extended Systems darüber hinaus weitere Lösungen für die Nutzung von Unternehmenssoftware wie CRM (Customer Relationship Management) und ERP (Enterprise Resource Planning) an. Auf Basis von "Onebridge Mobile Data Suite" und "Onebridge Mobile Business Solutions" gibt es auch bereits vorgefertigte vertikale Lösungen ("Mobile Sales", "Mobile Pharma", "Mobile Field Service", "Mobile Inspector", "Mobile Field Marketing"). (tc)