Web

 

Aufgepasst: "Miss World" formatiert Ihre Festplatte

07.06.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die großen Anbieter von Virenscannern warnen wieder einmal vor einem Virus, das sich im Stile von "Iloveyou" über das Adressbuch von Microsofts Outlook weiter verbreitet. "Miss World" enthält als Anhang eine in Macromedia Flash programmiert Diashow ("missworld.exe" oder "mwrld.exe") mit allerlei lustigen Damen im Bikini. Mit an Bord ist leider auch ein Visual-Basis-Script, das die eigentliche Schadwirkung entfaltet. Neben dem bereits erwähnten Weiterversand versucht es, Systemdateien zu löschen - was Windows verhindert - und trägt anschließend den Befehl zum Formatieren der Festplatte in die Datei "Autoexec.bat" ein, die bei jedem Systemstart abgearbeitet wird. Unser Rat: Alle Mails mit "Miss-World"-Inhalten löschen, Virendefinitionen aktualisieren und (falls schon ein Fauxpas passiert ist) die Startdatei vor dem nächsten Neustart manuell bereinigen.