Web

 

Auch UMC kann Nettogewinn deutlich steigern

28.04.2004

Nach den gestern versehentlich vorab veröffentlichten Zahlen von TSMC meldet heute auch die taiwanische United Microelectronics Corp. (UMC), weltweit zweitgrößter Chip-Auftragsfertiger, einen aufgrund deutlich gestiegener Nachfrage höheren Nettogewinn. Das Unternehmen weist für sein Ende März abgeschlossenes erstes Fiskalquartal einen Profit von 6,89 Milliarden Neuen Taiwanischen Dollar (umgerechnet 208,3 Millionen Dollar) aus im Vergleich zu 403 Millionen NTD im Vorjahreszeitraum - das beste Ergebnis des Unternehmens seit dem vierten Quartal 2000, als es einen Reingewinn von 16,71 Milliarden NTD gemeldet hatte. Auch beim Umsatz konnte UMC deutlich zulegen, nämlich im Jahresvergleich von 17,9 Milliarden NTD um 42 Prozent auf 25,22 Milliarden NTD. (tc)