Auch Tandy verzeichnet Gewinneinbußen

10.05.1991

FORT WORTH (vwd) - Der Nettogewinn der Tandy Corp. verringerte sich im dritten Quartal 1991 auf 37 (1990: 53) Millionen Dollar oder 46 (67) Cent je Aktie. Im Berichtsquartal ist eine außerordentliche Belastung nach Steuern von acht Millionen Dollar berücksichtigt, die aus der Beilegung eines Rechtsstreits resultiert.

Die Zahl der umlaufenden Aktien belief sich im Schnitt auf 78,1 (79,6) Millionen Stück. Der Umsatz lag unverändert bei zwölf Milliarden Dollar. In den ersten neun Monaten ging der Nettogewinn auf 190,4 (233,4) Millionen Dollar oder 2,39 (2,82) Dollar je Aktie zurück. Der Umsatz stieg leicht auf 3,6 (3,5) Milliarden Dollar.