Web

 

Auch Gartner sieht Bea als Appserver-Champion

12.10.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - In der aktuellen Studie "The Application Server Market Will Stay Healthy" veröffentlicht Gartner Marktzahlen zum Appserver-Markt des vergangenen Jahres. Das Institut sieht Bea Systems mit 41 Prozent Marktanteil mit Abstand in Front. Rang zwei belegt IBM mit 31 Prozent. Einen ähnlichen Abstand hatte vor einiger Zeit bereits die Giga Group ermittelt (Computerwoche online berichtete). Auf den weiteren Plätzen platziert Gartner iPlanet (13 Prozent) und Oracle und HP/Bluestone mit jeweils vier Prozent. Die übrigen Anbieter teilen sich die verbleibenden sieben Hundertstel des Marktkuchens. Apropos: Der Gesamtmarkt sei von 1999 auf 2000 um über 48 Prozent gewachsen und mache mehr als 20 Prozent vom gesamten Markt für

Unternehmensanwendungen aus, so Gartner weiter.

Für die kommenden fünf Jahre kommen auf die Anbieter erhebliche Anforderungen zu, glauben die Auguren. Application Server müssten Komponenten-Architekturen, lose verknüpfte Web-Services-Architekturen, Integrations-Topologien unterschiedlichster Art, Infrastruktur für "Multichannel User Experience", dynamisches Management von Geschäftsprozessen sowie virtuelles Unternehmens-Management unterstützen und steigenden Qualitätsanforderungen entsprechen. Nur wenige führende Anbieter könnten dieser Herausforderungen entsprechen und ihre Anteile in diesem schnell wachsenden Marktsegment ausbauen.