Web

 

Atrada.de spricht Business-Kunden an

02.12.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Online-Handelsplattform Atrada.de bietet ab sofort einen reinen Business-to-Business-Bereich, in dem registrierte Geschäftskunden Produkte und Dienstleistungen kaufen und verkaufen können. Mögliche Handelsformen beinhalten Auktionen, Festpreisangebote, Gesuche und sogenannte "Reverse Auctions", bei denen derjenige sein Produkt verkauft, der am wenigsten Geld dafür will. Atrada.de verspricht, Tausende von Auktions- und Festpreisangebote könnten auf einen Blick verglichen werden. In den Rubriken "Hardware", "Software", "Technik & Elektronik", "Freizeit & Lifestyle", "Büro & Betrieb", "Dienstleistungen" und "Hotel & Reise" sind derzeit knapp 230 000 Produkte zu finden. Dem Unternehmen zufolge haben sich schon mehr als 40 000 Firmen registrieren lassen.