Web

 

Atos Origin verschiebt Umsatzveröffentlichung

05.08.2004

Der französische IT-Dienstleister Atos Origin wird seine Einnahmen zum zweiten Quartal nicht wie geplant am 13. August veröffentlichen, sondern erst am 8. September zusammen mit dem Halbjahresumsatz und -gewinn. Grund ist einer Mitteilung zufolge Schwierigkeiten, die Zahlen der im Januar dieses Jahres für 1,8 Milliarden Dollar übernommenen Schlumberger Sema bei den historischen Pro-forma-Daten für 2003 mit einzuarbeiten. Die im März dieses Jahres ausgegebene und im Juni bekräftigte Umsatzprognose bleibe davon unbeeinflusst, erklärte Atos Origin, das schon früher angekündigt hatte, es erwarte für das laufende Geschäftsjahr eine operative Marge von mehr als sieben Prozent. (tc)