Web

 

AT&T Wireless kauft für 2,35 Milliarden Dollar ein

08.10.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - AT&T Wireless, gegenwärtig im Besitz von 23 Prozent der Anteile des US-Mobilfunkanbieters Telecorp, will das Unternehmen nun ganz kaufen. Für die ausstehenden 77 Prozent sollen 2,35 Milliarden Dollar gezahlt werden. Das berichtet die US-Publikation "Wall Street Journal" unter Berufung auf eingeweihte Kreise. AT&T Wireless wird zudem 2,3 Milliarden Dollar an Telecorp-Schulden übernehmen. Mit dieser Akquisition erhöht die Company ihre Wireless-Lizenzen auf knapp unter 200 Millionen und spielt damit in der gleichen Liga wie Verizon Wireless, der bisherigen Nummer eins auf dem US-Mobilfunkmarkt. AT&T Wireless ist erst seit 9. Juli 2001 unabhängig von der Muttergesellschaft.